Policies

Fair Use Policy

1. Da das auf Basis einer Single Server Leitung errichtete Zugangsnetz der DA ein sogennantes "Shared Medium" darstellt, ist es notwendig geeignete Regeln zu implementieren, um jedem einzelnen Teilnehmer das dem jeweiligen Produkt entsprechende Maß an Qualität des Services zur Verfügung zu stellen. Da das generelle Verhalten der Teilnehmer am Zugangsnetz keine statische Größe ist, sondern vielmehr ständigen Veränderungen unterliegt, werden die technischen Randbedingungen dieser Regeln den undebedürfnissen ständig angepaßt und sind in ihrer jeweiligen Fassung unter http://www.DSKAG.at/FairUsePolicy.html erhältlich.

2. Als Grundlage für das jeweils aktuell ermittelte Benutzerverhalten im Bereich des Zugangsnetzes dienen Messungen des IP-Verkehrs im Zugangsnetz für den jeweils festgesetzten Beobachtungszeitraum.

3. Das im jeweils aktuellen Beobachtungszeitraum ermittelte durchschnittliche, monatliche IP-Verkehrsaufkommen der Kundenzugänge dient dabei als Schwellwert für die technische Aktivierung von Gegenmaßnahmen gegen erhöhtes Verkehrsaufkommen zum Schutze der Integrität der Dienste.

4.) Sollte die unter Absatz 3 angeführten und unter http://www.DSKAG.at/FairUsePolicy.html präsentierten Sicherheitsmaßnahmen zum Erhalt der Integrität der Dienste nicht ausreichen, um einen störungsfreien Betrieb der Dienste zu gewährleisten, ist DSKAG Austria berechtigt, das mit der jeweiligen Störung in Zusammenhang stehende Vertragsverhältnis gemäß § 4 Abs. 2 lit d der AGB DSKAG Austria´s aufzulösen.



Änderungen sind jederzeit möglich.